Termine

Termine zur Veranstaltungsreihe

Freitag, 19. Januar 2018 | 19 Uhr

Linkes Zentrum Lilo Herrmann

Antifa heißt Angriff!“ – Veranstaltung mit Horst Schöppner (Autor)

Horst Schöppner wird über seine Erfahrungen im antifaschistischen Kampf in den 80er Jahren berichten. Die Veranstaltung wird einerseits auf die Zuspitzung faschistischer Aktivitäten in diesem Jahrzehnt und andererseits auf die Schlussfolgerung, handfesten Widerstand zu organisieren, eingehen. In einer anschließenden Diskussion wollen wir darüber sprechen, was wir aus den gemachten Erfahrungen lernen können und weshalb wir uns in einem konsequenten Antifaschismus auch heutzutage nicht auf einen staatlich vorgegebenen Rahmen beschränken dürfen.

 

Freitag, 09. Februar 2018 | 20 Uhr

Linkes Zentrum Lilo Herrmann

“Staat und Nazis Hand in Hand?”- Veranstaltung mit Anwalt Axel Hoffmann 

(Nebenklagevertretung im NSU-Prozess)

Axel Hoffmann vertritt im NSU-Prozess Angehörige der Opfer in der Nebenklage, ebenso im Verfahren gegen die Gruppe Freital. Er wird die heute bekannten Informationen und Einschätzungen über die zwei neofaschistischen Gruppen darlegen. Den NSU, der über Jahre unbehelligt Menschen ermordete und die Gruppe Freital, die Menschen terrorisierte und Brandanschläge verübte. Dabei wird vor allem auf bewiesene Überschneidungen der militanten Naziszene mit staatlichen Einrichtungen eingegangen. Diskutiert werden soll, welchen Erfolg man sich von staatlicher Verfolgung und Klagen (bzw. Nebenklagen) gegen Nazistrukturen versprechen kann und welche Rolle antifaschistischer Selbstschutz im Angesicht einer bewaffneten Naziszene spielen muss.

 

 

Gerichtsverhandlungen und Solidaritätsaktionen

 

Montag 10. Juli | 8:30 Uhr | Amtsgericht Nürtingen

Prozess gegen zwei Antifaschistinnen. Ihnen wird die aktive Beteiligung an den Blockadeaktionen vor dem AfD-Parteitag vorgeworfen.                             Solidaritätskundgebung vor dem Gerichtsgebäude ab 8:30 Uhr                               Prozessbeginn um 9 Uhr

 

Dienstag 11. Juli | 9:30 Uhr | Landgericht Stuttgart

Berufungsprozess gegen einen Antifaschisten, der an den Protesten gegen das Dreikönigstreffen 2016 der AfD im Stuttgarter Kursaal beteiligt war. Er wurde in erster Instanz wegen versuchter (!) Körperverletzung an einem Polizisten zu einer Haftstrafe von 5 Monaten verurteilt.

 

Mittwoch 12. Juli | 9 Uhr | Amtsgericht Stuttgart

Prozess gegen zwei Antifaschistinnen, denen eine Begünstigung (!) der Blockadeaktionen vor dem Afd-Parteitag vorgeworfen wird. Der Prozess wird wegen der Minderjährigkeit der Angeklagten unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Vor dem Prozess soll eine Solidaritätsversammlung stattfinden, um die Betroffenen dennoch nicht mit der Repression alleine zu lassen.

Advertisements

Blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: